Follow:
Browsing Tag:

Kichererbsen

    Lowcarb, Soup

    Kichererbsen Eintopf

    Als ich diesen leckeren Kichererbsen Eintopf bei SaltSugarLove sah, musste ich ihn so schnell wie möglich ausprobieren. Schon viel zu lange wurde nichts mehr mit meiner Lieblingserbse gekocht.
    Für diesen Eintopf verwendete ich auch zum ersten Mal getrocknete Kichererbsen. Ich habe die Kichererbsen nicht separat vorher gekocht, sondern sie direkt zusammen mit dem Fleisch in der Brühe gegart. Dadurch konnten die Kichererbsen den ganzen Geschmack besonders gut aufnehmen. Wer möchte, kann natürlich auch Kichererbsen aus der Dose verwenden.
    Für den Eintopf kam natürlich auch meine heiß geliebte selbstgemachte Gemüsebrühe wieder zum Einsatz. Paprikamark habe ich einzeln nicht gefunden, jedoch gibt es von Hengstenberg Tomaten-Paprikamark aus der Tube. Als Gulaschliebhaberin habe ich auch eine Gulaschgewürzmischung vom Bremer Gewürzhandel verwendet. Der Shop ist, was Gewürze angeht, sehr zu empfehlen, falls ihr beispielsweise keinen großen Wert auf bunte Pappdosen oder Glasverpackungen legt 😉

    Kichererbsen Eintopf

    Portionen 2 Personen

    Zutaten

    • 2 Tassen getrocknete Kichererbsen
    • 1 Zwiebel
    • 1 EL Butter
    • 2 EL Olivenöl
    • 200 g Gulasch nach Wahl
    • 3 EL Tomaten-Paprikamark
    • Gemüsebrühe
    • Pfeffer
    • Paprikapulver Rosenscharf
    • (Gulaschgewürz)

    Zubereitung

    • Die Kichererbsen über Nacht in kaltem Wasser einweichen. Je länger, desto besser.
    • Die Zwiebel würfeln.
    • Butter und Olivenöl in einen Topf geben, die Zwiebeln darin andünsten.
    • Das Fleisch hinzufügen und schön anbraten. 
    • Die Kichererbsen abgießen und zum Fleisch geben.
    • Vier Tassen Wasser, das Tomaten-Paprikamark und die Gemüsebrühe hinzufügen und so lange köcheln lassen bis die Kichererbsen weich sind. Dauert ca. 45 Minuten.
    • Zum Schluss mit Pfeffer und Paprikapulver würzen.

    Anmerkungen

    Man kann auch Kichererbsen aus der Dose verwenden.
     

    Unbeauftragte / unbezahlte Werbung

    Soup, Veggy

    Bunte Gemüsesuppe mit Couscous & Kichererbsen [Veggy]

    Über den Jahreswechsel war das Wetter so wunderbar. Blauer Himmel und Sonnenschein, das hätte gerne länger so bleiben können. Schnee, Regen oder gar Schneeregen finde ich nur okay, wenn man keine längeren Strecken mit dem Auto zurücklegen muss, so wie ich nach dem Urlaub nun wieder… Ein Lichtblick ist immerhin das bevorstehende lange Wochenende. Gemeinsam mit Bayern und Baden-Württemberg feiert auch Sachsen-Anhalt die Drei Könige. Yay!

    Als Kontrastprogramm zum fiesen Wetter empfehle ich bunte Gemüsesuppe. Falls ihr die Plätzchenausstecher noch nicht eingemottet habt, könnt ihr euer Gemüse damit ausstechen. Schauen die Karotten nicht hübsch aus? Die Reste vom Ausstechen wurden übrigens nicht weggeworfen, sondern sind ebenfalls in der Suppe gelandet. Für die Fotos wurden natürlich nur die schicken Blüten gezeigt.

    Die ersten Tulpen wurden auch schon im Supermarkt gesichtet und sind bereits für das Wochenende vorgemerkt! Spring is coming!

     
     

    Bunte Gemüsesuppe mit Couscous und Kichererbsen
    Portionen 2
    Bewertung
    Ausdrucken
    Zutaten
    1. 1 kl. Zwiebel
    2. 1 große Möhre
    3. 2 Stangen Staudensellerie
    4. 1 EL Olivenöl
    5. 700 ml Gemüsebrühe
    6. 1 EL Harissapulver oder -paste
    7. 1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel
    8. 1 Dose Kichererbsen
    9. 4 EL Couscous
    10. Pfeffer
    11. Saure Sahne
    Zubereitung
    1. Das Gemüse klein schneiden.
    2. Olivenöl in einen Topf geben, die Gemüsestücke darin andünsten.
    3. Mit Gemüsebrühe ablöschen.
    4. Die Gewürze, Kichererbsen und den Couscous dazu geben und so lange köcheln lassen, bis die Möhren weich sind.
    5. Mit Pfeffer abschmecken und mit Saurer Sahne garnieren.
    SHELIKES https://shelikes.de/