|

[Review] CEWE Fotobuch im Test

Werbung | PR Sample

Urlaubserinnerungen lassen sich wunderbar mit Fotobüchern visualisieren. Während einer Reise entstehen besonders viele Bilder, die danach oftmals nur noch auf einer Festplatte archiviert werden. In Form eines Fotoalbums oder -buches können die Eindrücke „in die Hand genommen“ werden und wer blättert nicht gerne mal in einem schönen Bildband?
Ich bekam die Möglichkeit das Fotobuch von CEWE zu testen und wusste direkt, welche Motive darin verewigt werden sollten: definitiv die Mallorca-Reise!

Auswahl der Buchformate

Zunächst würde ich mit der Auswahl und Bearbeitung der Lieblingsmotive beginnen. Danach geht es mit der CEWE-Software weiter. Es besteht auch die Möglichkeit mit dem CEWE Online Designer oder mit der CEWE Fotowelt App ein Buch zu gestalten.
In der Software wählt man sein gewünschtes Buchformat aus und lädt dann alle Bilder hoch. Danach geht es an das Gestalten der einzelnen Seiten. Für die Gestaltung stehen verschiedene „Buchvorlagen“ (Layouts) zur Verfügung. Daneben gibt es auch noch Hintergründe sowie Masken und Rahmen. Beim „Fotobuch Groß“ können so bis zu 178 Seiten gestaltet werden. Beim Einband hat man die Auswahl zwischen Hardcover, Softcover oder Heft. Wer mag, kann das Cover zusätzlich mit Gold, Silber, Roségold oder Effektlack veredeln. Insgesamt werden sechs verschiedene Papierqualitäten (Digitaldruck oder Fotopapier) angeboten.
Mit Hilfe der Software ist die Gestaltung super einfach und intuitiv. Sollte die Auflösung eines Bildes nicht ausreichen, erhält man eine Warnung. Super praktisch! Darüber hinaus können die Fotos auch in der Software nachbearbeitet werden. Man benötigt also nicht unbedingt ein separates Bildbearbeitungsprogramm.

Es gibt insgesamt sechs Papierqualitäten.

Meine Auswahl war:
– Fotobuch Groß
– Hardcover
– Digitaldruck Premium-Matt Papier

Kosten:

CEWE FOTOBUCH Groß Hardcover Premium-
Matt (26 S.) 
32,95 €
4x Weitere 4 Seiten à 3,50 €14,00 €
Versandkosten4,49 €

Bestellt wurde das Buch am 11. November, versendet wurde es am 19. November. Es werden alle gängigen Versandpartner angeboten.
Die Qualität des Fotobuches ist klasse. Die einzelnen Seiten fühlen sich sehr hochwertig an. Der Druck bietet satte Farben. Premium-Matt könnte meine Lieblingspapiersorte werden! 

Fazit:
Das CEWE-Fotobuch ist absolut empfehlenswert. Die Gestaltung mit der Software ist intuitiv, es stehen viele Vorlagen zur Verfügung und Bilder können auch in der Software bearbeitet werden. Fotobücher sind zwar selten günstig (manchmal gibt es gute Angebote), aber man erhält dafür eine ganz individuelle und besondere Erinnerung. Ich werde in Zukunft definitiv noch ein paar mehr Fotobücher mit CEWE gestalten.

Extra-Tipp:
Ihr habt Freunde, die gerne fotografieren? CEWE bietet auch Gutscheine, die man prima an Fotografen oder Fotografiebegeisterte verschenken kann. Habe ich selber auch schon verschenkt!

Seiten können mit Layoutvorlagen gestaltet werden.

Vielen Dank, dass ich das Fotobuch testen durfte! ♡

(Visited 881 times, 1 visits today)

4 Kommentare

  1. Ich finde Fotobücher als Erinnerungen für den Urlaub zum Beispiel total schön, aber ich selbst bin iwie zu ungeduldig eine zu erstellen. Ich habs aber schon mal versucht, auch über CEWE, aber ich habs echt nicht auf die Reihe bekommen xD

  2. Jetzt habe ich ein schlechtes Gewissen, weil ich mit meinem Antarktis Fortobuch noch immer nicht so recht voran gekommen bin ^^ Aussortiert sind die Bidler schonmal recht gut und die meisten schon bearbeitet…
    Ich plane es dieses Mal auch mit CeWe zu machen, da mich das Programm und die Vielfalt der Möglichkeiten überzeugt haben bei meinem Griechenlandbuch letztes Jahr. Na mal schauen…. Irgendwann wird es fertig ^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.