|

[Veggie] Ziegenkäse Burger mit Preiselbeeren & LowCarb Brötchen

Gestern wurde er ja bereits angekündigt und hier ist er, mein Traum aller Burger!! Die Kombination aus Ziegenkäse und Preiselbeeren, meine sind übrigens von Aldi Nord und kann ich durchaus empfehlen, ist grandiost! Auch wenn die Beeren einiges an Zucker mitbringen, ich könnte diesen Burger jeden Tag essen!^^ Bei diesem famosen Gericht vermisse ich das Hackfleisch-Patty überhaupt nicht. Wer Ziegenkäse mag, wird diesen Burger vermutlich auch lieben! Also hopp hopp in die Küche und erstmal ein paar LowCarb Brötchen backen! ;D
 

 

Zutaten für die LC Brötchen (4-6 Stück)
✗ 3 Eier
✗ 1 Prise Salz
✗ 100 g Frischkäse
✗ Sesam

Zubereitung
1. Eier trennen und das Eiweiß mit dem Salz sehr steif schlagen.
2. Eigelb mit dem Frischkäse verrühren.
3. Das Eiweiß unter die Frischkäsemasse heben.
4. Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig darauf portionieren. Die Fladen mit Sesam bestreuen.
5. Die Fladen bei 150°C 20-25 Minuten goldbraun backen.

Zutaten für den Burger (2 Stück)
✗ 4 Brötchen
✗ 1 Packung Ziegenkäse (der wie Camenbert ausschaut)
✗ Salat
✗ Zwiebel (in Ringe geschnitten)
✗ Burgersoße
✗ Preiselbeeren

Zubereitung
1. Ziegenkäse in der Mittel teilen, damit man zwei “Patties” erhält.
2. Den Käse in der Pfanne ohne Öl von beiden Seiten kurz anbraten. Mit Pfeffer würzen.
3. Die Burger nach Belieben mit den restlichen Zutaten zusammensetzen.

 

Der Burger schmeckt sicherlich auch mit normalen Burgerbrötchen. Ein Rezept für Hausgemachte Burgerbrötchen gibt es dann morgen in Kombination mit einem Chili Cheese Chicken Burger, falls ihr mir auf Instagram folgt, habt ihn vielleicht schon entdeckt?! 🙂
(Visited 256 times, 1 visits today)

18 Kommentare

  1. So lecker wie der aussieht, denke ich mir, dass du ihn jeden Tag essen könntest :)lg ManuP.S.: Ich hatte auch erst eine Burgerparty mit selbstgemachten Buns, Pattys und toppings. Echt tolle Geschichte

  2. Wow das sieht UNFASSBAR lecker aus, das hätte ich gerne genau jetzt vor mir stehen 🙂 Super Idee, bin ganz begeistert von dem Rezept! Die Burgersoße würde ich velleicht abwandeln, aber die Kombination mit Ziegenkäse und Preiselbeeren klingt himmlisch!GLG Charlotte

  3. herrje sieht das herrlich aus… jetzt habe ich direkt noch mehr Mittagshunger 😀 der wird bestimmt sehr sehr seeehr bald einmal ausprobiert…ach, ich liebe Ziegenkäse 😀 Liebste Grüße, Kiki

  4. Holy Moly, ein Low Carb Burger klingt nach einer lohnenden Entdeckung! Und dazu noch mit Ziegenkäse und Preiselbeeren, oberyum! Die Fotos sind auch super geworden <3Liebe Grüße, Mia

  5. Liebe Marie, vielen Dank für deinen Kommentar 😉 Du hast recht, das grüne Topping ist wirklich sehr intensiv, aber ich dachte das passt gut zu dem Rosa und zur Minze/Limetten 😉 Dein Blogdesign hat sich ja leicht verändert, aber gefällt mir gut! :)Dein Rezept werde ich mir mal abspeichern, das klingt so lecker und ich habe letztens auch etwas mit Ziegen(frisch)käse gemacht… im Salat schmeckt Ziegenkäse auch sooooo lecker :-)))LG Judy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.