|

Die besten Kokos-Quark Schnitten

Softer Biskuitboden mit luftiger Kokos-Quarkcreme. Heute teile ich mit euch das Rezept für die besten Kokos-Quark Schnitten. Je nach Geschmack und Saison könnt ihr für die Schnitten alle möglichen Früchte verwenden, auch mit Obst aus der Dose können die kleinen Kuchenstücke belegt werden. Wer keinen Kokosgeschmack mag, der ersetze die Kokosmilch einfach mit Sahne und gibt für den Geschmack noch etwas Vanilleextrakt hinzu.

Diese Zutaten werden für die besten Kokos-Quark Schnitten benötigt

✿ Eier
✿ Zucker
✿ Vanillezucker
✿ Mehl
✿ Salz
✿ Backpulver
✿ Schlagsahne
✿ Sofortgelatine
✿ Magerquark
✿ Kokosmilch
✿ Griechischer Joghurt
✿ Früchte nach Wahl

So wird der Kuchen gebacken

  1. Als erstes bereiten wir den Biskuitboden vor. Der Backofen wird auf 180°C Ober- Unterhitze (160°C Umluft) vorgeheizt. Die Backform wird mit Backpapier ausgekleidet.
  2. Für den Teig schlagen wird die Eier, den Zucker, den Vanillezucker und das Salz schön schaumig auf, das dauert ca. 7 Minuten. Das Mehl und das Backpulver werden in einer zweiten Schüssel vermischt und kurz unter die Eiermasse gehoben.
  3. Den Teig in die Backform füllen und ca. 15 Min backen. Den Boden vollständig abkühlen lassen.
  4. Die Schlagsahne steif schlagen, dabei die Sofortgelatine einrieseln lassen.
  5. Den Quark mit dem Joghurt, der Kokosmilch und dem Zucker verrühren. Die Schlagsahne unterheben. Anschließend wird die Creme auf den Biskuitboden gestrichen und für eine halbe Stunde gekühlt.
  6. Danach wird der Kuchen in zwölf Stücke eingeteilt, mit den Früchten belegt und eine Stunde weiter gekühlt.

Die besten Kokos-Quark Schnitten

www.shelikes.de
Für ein ca. 30 cm x 20 cm großes Backblech
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Kühlzeit 1 Std. 30 Min.
Gericht Kuchen
Portionen 12 Stück

Zutaten
  

Für den Boden / Teig

  • 3 M Eier
  • 80 g Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 80 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver

Für die Füllung

  • 200 g Schlagsahne
  • 1/2 Pck Sofortgelatine oder 3 Blätter Gelatine
  • 500 g Magerquark
  • 60 g Zucker
  • 100 ml Kokosmilch
  • 100 g griechischer Joghurt
  • Früchte nach Wahl

Anleitungen
 

Für den Boden

  • Den Backofen auf 180° Ober- Unterhitze vorheizen. (160°C Umluft). Das Backblech mit Backpapier auskleiden.
  • Eier, Zucker, Vanillezucker und Salz ca. 5 min auf höchster Stufe schön schaumig aufschlagen, bis eine hellgelbe Masse entsteht.
  • Mehl mit dem Backpulver vermischen und anschließend unter die Eiermasse haben. Den Teig in die Backform füllen und ca. 15 min backen. Danach vollständig abkühlen lassen.
  • Sahne steif schlagen, dabei die Sofortgelatine einrieseln lassen.
  • Quark, Zucker, Kokosmilch und Joghurt verrühren. Die Schlagsahne unter die Creme heben.
  • Die Creme auf dem abgekühlten Biskuitboden verteilen und eine halbe Stunde im Kühlschrank kühlen.
  • Den Kuchen in zwölf Stücke teilen und mit Früchten belegen. Für minds. eine weitere Stunde kühlen.

Notizen

Wenn der Kuchen nicht sofort verzehrt wird, ggf. Saftstopp für den Boden verwenden. 
Keyword Biskuit, Kokos


Hast du das Rezept ausprobiert, hat alles geklappt? Und vor allem, wie hat es dir geschmeckt? Hast du noch weitere Anmerkungen und Tipps, die du gerne mit allen hier teilen möchtest?
Ich freue mich immer über ein Feedback in Form eines Kommentars oder verwende auf Instagram den Hashtag #shelikesde oder verlinke mich @shelikes.de.
Ich freue mich von dir zu lesen! ♡

(Visited 161 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.